Drohbrief mit „neuem Mietvertrag“

An alle Mitglieder der BI Gragagen Burg!

Drohender RechtsanwaltAm 22. August 2018 erhielten alle Mitglieder einen erneuten Drohbrief von Herrn Frank Bauer und seinem Rechtsanwalt Dr. Barthel. Hierin beruft man sich auf angeblich jeglich gewonnene Gerichtsverfahren und setzt uns eine Frist bis Monatsende.

Dieser erneute Versuch, uns mit einem „Angebot“ zu erpressen, sollte jeden von uns kritisch machen. Die Aussage, dass Herr
Bauer jede Gerichtsverhandlung gewonnen hat, ist schlicht
falsch. Beide, uns bekannten Verfahren, beruhten auf Formfehlern (die die Stadtverwaltung Burg zu  verantworten hätte). Letzteres Verfahren vor dem Berufungsgericht war ein Vergleich, bei dem es keinen Gewinner gab.

Die Frage ob man das „Angebot“ annimmt, muss jeder für sich entscheiden. Nach Auskunft unserer Rechtsanwältin ist jede richterliche Entscheidung ein Enzelfall. Darum kann man keine generelle Empfehlung geben.

Diesem Brief muss man nicht widersprechen. Wer sich durch unsere RECHTSANWÄLTIN vertreten lassen will, sollte sich beim Erhalt einer Klage bei uns melden. Dieser Drohbrief ist bereits an unsere Rechtsanwältin weitergeleitet worden.

BLEIBT STANDHAFT!!!

DER VORSTAND DER BI

Vorsicht Falle !

Achtung

Falls Sie Gerichtstermine, Zahlungsaufforderungen oder andere Gemeinheiten von Bauer/Barthels bekommen, dann bitte sofort bei Frau Büst melden.

Dort wird alles an unsere Anwältin weitergeleitet.

Jeder kann den Anwalt seines Vertrauens beauftragen.

Bleibt standhaft, lasst Euch nicht einschüchtern.

Wir sind nach wie vor die  Eigentümer der Immobilie der Garage.

Bitte Fristen beachten.

Euer Vorstand.