Erste Räumungsklagen zugestellt

Liebe Mitglieder,

zwischen dem 01.08. und dem 03.08.2017 wurden durch das Amtsgericht Burg insgesamt acht Räumungsklagen zugestellt. Betroffen ist der Vorstand und weitere Mitglieder der Bürgerinitiative.

Unser Rechtsanwalt wurde informiert und beauftragt die Klagen abzuwehren.

Es ist schon sehr verwunderlich, dass das Amtsgericht Burg Räumungsklagen annimmt, obwohl das Berufungsverfahren vor dem Landgericht Stendal noch nicht abgeschlossen ist.

Im Geiste von schottischer Freiheitskämpfer stellen wir uns der Schlacht:

Na leig ann am buaireadh sinn
ach saor sinn o olc;
oir is leatsa an rìoghachd,
agus an cumhachd,
agus a‘ ghlòir,
gu sìorraidh.

RSS78
Follow by Email1
Facebook0
Google+0
https://www.garagen-burg.de/2017/08/04/erste-raeumungsklagen-zugestellt/
Twitter20

2 Gedanken zu „Erste Räumungsklagen zugestellt“

  1. Mit den Räumungsklagen, will man wohl zuerst die führenden Köpfe beiseite schaffen?

    Das ist alles ungeheuerlich was hier passiert ist.

    Der Komplex am Holländer wird gerade eingezäunt.
    Anschließend will der neue Eigentümer alle Dächer sanieren. Er duldet kein Asbest?
    Naja hätte er ja nicht kaufen müssen.
    Außerdem geht von den Dächern keine Gefahr aus.
    Und unterschiedliche Eigentumsverhältnisse gibt es dort bestimmt auch.

    Zu der Vertretung von Herr …..Manche Leute wissen nicht mehr wo sie herkommen . Aber vermutlich machen diese für Geld alles.

Schreibe einen Kommentar