Neues Schreiben von Frank Bauer

Seit dem 11.04.2017 finden die Garagennutzer von Burg-Süd ein weiteres Schreiben von Frank Bauer in ihren Briefkästen. Darin verlangt Bauer eine Nutzungsentschädigung in Höhe von 39,00 € monatlich, ab dem 01.01.2017. Weiterhin bietet er einen „Rabatt“ auf 35,00 € je Monat an, wenn man sich bis Ende April zu einem Neuvertrag mit Bauer entscheiden würde.

Der Vorstand hat dieses Schreiben unserem Anwalt bei der Kanzlei Appelhagen in Braunschweig vorgelegt. Er wird es für uns juristisch bewerten.

Ein Handeln der Garagennutzer ist momentan nicht notwendig. Legen Sie das Schreiben zu Ihren Unterlagen und ärgern Sie sich nicht weiter darüber!

Weiterhin möchten wir klarstellen:
Herr Bauer behauptet in dem Schreiben, dass selbst Mitglieder des Vorstands sein „Angebot“ über monatlich 35,00 € angenommen hätten. Diese Aussage ist falsch! Richtig ist: Ein (1) ehemaliges Mitglied des Vorstands hat einen Neuvertrag mit Bauer geschlossen. Diese Person ist seit März 2017 nicht mehr im Vorstand tätig. Eine offizielle Amtsniederlegung und ggf. der Ausschluss aus der Bürgerinitiative finden auf der nächsten Mitgliederversammlung statt.

Noch ein wichtiger Terminhinweis:
Die nächste Gerichtsverhandlung mit Urteilsverkündung findet am 24. Mai 2017 statt.

Der Vorstand
12.04.2017