Bauarbeiten an den Dächern auf dem Garagenhof

Seit Montag, dem 11.07.2016, wurde im Auftrag von Herrn Frank Bauer damit begonnen, die Garagendächer auf der rechten Seite des Garagenhofs Burg-Süd zu bearbeiten. Dabei werden Dachrinnen und Traufbleche abgerissen sowie Dachpappe verschweißt.

Diese Arbeiten finden ohne Ankündigung statt und auch ohne Genehmigung der Garageneigentümer. Die Bürgerinitiative „Garagenhof Burg“ hat daher einen offenen Brief an Herrn Bauer verfasst:

Sehr geehrter Herr Bauer,

am 11.07.2016 begannen in Ihrem Namen auf dem Garagenhof Burg-Süd umfangreiche Bauarbeiten an den Dächern der Garagen.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass auf dem Garagenhof Burg-Süd unterschiedliche Eigentumsverhältnisse an den Baulichkeiten bestehen. Ihnen liegen keine Einverständniserklärungen der Gebäudeeigentümer vor, noch sind unsererseits Bau-/Sanierungsarbeiten beauftragt worden.

Die von Ihnen beauftragten Bauarbeiten sind Sachbeschädigungen. Dies wird selbstverständlich zur Anzeige gebracht.

Mit freundlichen Grüßen
im Namen des Vorstands und der Mitglieder

Jeder Garageneigentümer hat daher die Möglichkeit, unter Vorlage seines Pachtvertrages, Strafanzeige gegen Herrn Bauer und die ausführende Dachdeckerfirma zu stellen. Eine Strafanzeige kann in jeder Polizeistation aufgenommen werden.

RSS78
Follow by Email1
Facebook0
Google+0
https://www.garagen-burg.de/2016/07/14/bauarbeiten-an-den-daechern-auf-dem-garagenhof/
Twitter20

2 Gedanken zu „Bauarbeiten an den Dächern auf dem Garagenhof“

    1. Die Anzeigen wurden von der Staatsanwaltschaft eingestellt. Leider haben zu wenige eine Anzeige erstattet. Interessant ist, dass die Staatsanwaltschaft festgestellt hat, dass die Nutzungsverträge durch den Wechsel des Grundstückseigentümers nicht beendet wurden.

Schreibe einen Kommentar