Protestkundgebung am 26. Mai 2016

Am Freitag, den 13. Mai gründete die Interessengemeinschaft „Garagenhof Burg-Süd“ den gemeinnützigen Verein „Garagenverein Burg“. Dieser Verein wurde von den Garagennutzern sehr gut angenommen und zahlreiche Eigentümer und Mieter haben bereits ihren Beitritt erklärt.

Was uns noch immer fehlt, ist die Unterstützung durch die Stadtverwaltung. Wo dürfen wir unseren Schaukasten aufstellen? Was hat die Stadt Burg mit dem neuen Grundstückseigentümer genau vereinbart?

Diese und weitere Fragen werden wir am 26. Mai den Stadträten stellen. Denn schließlich war es die Stadt Burg, die unsere Situation erst verursacht hat.

Wir rufen daher alle Vereinsmitglieder und Interessenten auf, uns zur großen Protestkundgebung zu begleiten.

Update: Die Stadtratssitzung findet nicht in der Stadthalle statt, sondern in der Alten Kaserne!

Wann: 26. Mai 2016
Beginn: 17:30 Uhr
Wo: Stadtverwaltung Burg, vor dem Haus 2

Keine Angst vor Kündigungen!

Wer eine Kündigung erhalten hat und diese nicht so hinnehmen möchte, der sollte sich dagegen wehren. Unsere alten Verträge sind gültig und müssen von Herrn Bauer fortgeführt werden.

Eine Kündigung ist somit unwirksam!

Daher: Widerspruch schreiben! Lasst Euch durch einen Anwalt vertreten!

Hilfe zum Widerspruch und Auskünfte zum Bevollmächtigen eines Rechtsanwaltes erteilt der Verein. Nehmt Kontakt auf mit dem Vorstand auf oder schreibt eine eMail.

Achtung!

Achtung - wichtige Regeln!

  • Garagennutzer von Burg-Süd seid wachsam! Wenn Ihr einen Vertrag bei Herrn Bauer oder Herrn Wagner unterschreibt, seid Ihr Eure eigene Garage los! Unsere alten Pacht- und Mietverträge mit der Stadt Burg sind gültig und müssen vom neuen Eigentümer des Grund und Bodens weitergeführt werden!
  • Garagennutzer von Burg-Süd denkt nach! Ihr müsst ab Juni 2016 keine Miete monatlich bezahlen – denn Ihr habt bereits die Jahrespacht bzw. die Jahresmiete für 2016 an die Firma Frank Bauer bezahlt.
  • Garagennutzer von Burg-Süd lasst Euch nicht einlullen und verdummen! Wir sind im Recht – das hat selbst der Bürgermeister von Burg und sein Jurist bestätigt!
  • Garagennutzer von Burg-Süd lasst Euch nicht einschüchtern! Widersprecht Eurer Kündigung, denn Eure Verträge sind nicht kündbar! Denkt daran – man will Euch Eure Garage wegnehmen bzw. Euch in teure Mietverträge zwingen!!!
  • Unsere nächste Versammlung findet am 13. Mai 2016 statt. Ab 18:00 Uhr im SKZ beginnt unsere Vereinsgründung.