Rückblick: Demo am 21. April 2016

Der Protestzug zieht zur Alten Kaserne in Burg

Am heutigen Donnerstag rief die Interessenvertretung „Garagenhof Burg-Süd“ zur einer Demonstration auf. Die Garagennutzer von Burg-Süd erschienen zahlreich auf dem Garagenhof. Auch die Presse (Volksstimme) und der MDR Sachsen-Anhalt waren vertreten.

Um 16:00 Uhr machten sich fast 300 empörte Garagenbesitzer auf den Weg zur Stadtverwaltung in der Alten Kaserne. Der Protestzug machte seinem Unmut lautstark mit Trillerpfeifen, Fanfaren, Hupen, alten Töpfen, Sirenen und Jagdhorn Luft. Gezeigt wurden Banner und Plakate mit Aufschriften, wie „Ihr habt uns belogen, betrogen und enteignet“ oder „Vorkaufsrecht!“.

Vor dem Gebäude der Stadtverwaltung kamen die Demonstranten zum Stehen und forderten die Rückabwicklung des Garagenverkaufs, Erklärungen und eine Lösung von der Stadt. Die meisten Fenster der Stadtverwaltung blieben geschlossen, lediglich aus einem Fenster fotografierte jemand uns. Weder der Bürgermeister noch einer der Stadtbediensteten stellten sich der wütenden Menge, was die Leute noch mehr erboste.

Wir kommen wieder! Das war erst der Anfang!“, rief Dietmar, Mitglied der Interessenvertretung zum Schluss.

Eine Stunde später tagte der Hauptausschuss der Stadt Burg. Auch an dieser Sitzung nahm die Interessenvertretung teil. Beachtet dazu bitte den Artikel „Vom Wert des gesprochenen Wortes“,

Der Termin für die nächste Demo steht bereits fest: Am 28. April 2016 werden wir uns vor der Stadthalle auf dem Schützenplatz zur Demo treffen, denn dann tagt der Stadtrat. Beachtet bitte dazu in der nächsten Woche den Aushang in unserem Schaukasten und an anderen öffentlichen Orten.

Die wütende Menge ist da!
Der Protestzug ist in der Alten Kaserne angekommen
Lautsprecherdurchsagen und Pfeiffkonzerte vor der Stadtverwaltung
Lautsprecherdurchsagen und Pfeifkonzerte vor der Stadtverwaltung

Video von Frau Zielke-Jabs (MDR & Meeting-Point JL):

RSS78
Follow by Email1
Facebook0
Google+0
https://www.garagen-burg.de/2016/04/21/rueckblick-demo-am-21-april-2016/
Twitter20

Ein Gedanke zu „Rückblick: Demo am 21. April 2016“

Schreibe einen Kommentar